Letzte Beiträge

Die Narben von Wilson City
Christchurch ist eine verwundete Stadt. Nach dem Erdbeben von 2012, das 185 Menschen das Leben kostete, war die Innenstadt für Monate komplett gesperrt, und wurde erst nach und nach wieder
Logbuch / 12.1.2018 / Kunst und Blut und Helikopter
Kurze Texte und bunte Bilder von unterwegs.
Die Welt ist meine Auster
Kakao statt Meeresfrüchte und ein Gespräch mit Ema über schlechte Ideale und guten Stolz.

Schlagwörter

Alle Beiträge (zufällige Reihenfolge)

Video: Kloß und Spinne in Neuseeland
Ich bin zurück in Berlin. Meine beiden Comicfiguren Kloß und Spinne sind auch wieder zuhause und diskutieren die Frage, ob Neuseeland wirklich so toll oder das absolut Letzte ist ...
Neuseeland – Alles genauso nur anders
Über Weihnachten im Sommer, Menschenrechte für Menschenaffen und die leidige Sache mit der Abfluss-Drehrichtung
Reisen mit Baby: Die Lose-Lose-Situation
Ein paar Dinge, die einfach gesagt werden müssen.
Logbuch / 4.1.2018 / „Über die Tage“ in Neuseeland
Fotos und kurze Texte von einer Weihnachtsreise an die Westküste. Mit Strand und Gletschern und Sandfliegen und überhaupt allem, was dazugehört!
Logbuch / 30.11.2017 / Die Statt-Stadt
Christchurch Central ist eine der seltsamsten Städte, die ich bisher gesehen habe. Und ich war schon in Longyearbyen, Jerusalem und Bayreuth.
Mehr Postkarten aus Christchurch
Schönes, Hässliches, Wundersames und ein Weihnachtsgruß
Logbuch / 6.12. / Instant Paradise
„Es ist erst halb 11 und wir haben schon soviel Schönes gesehen“, sagte die Freundin, und ich musste ihr recht geben. In Berlin dauert es ja oft bis nach dem
Mit Kind und Kuli um die Welt
Auf Einladung des Goethe-Instituts Wellington und des Physics Room Christchurch verbringe ich ab Mitte November zweieinhalb Monate in Neuseeland. Ich werde reisen, schreiben, lesen, fotografieren, Menschen treffen, mit neuseeländischen Künstlern
Die Welt ist meine Auster
Kakao statt Meeresfrüchte und ein Gespräch mit Ema über schlechte Ideale und guten Stolz.
Logbuch / 6.12. / Instant Paradise
„Es ist erst halb 11 und wir haben schon soviel Schönes gesehen“, sagte die Freundin, und ich musste ihr recht geben. In Berlin dauert es ja oft bis nach dem
Neuseeland analog / Ein Trip an die Westküste
Schwarzweiße Impressionen aus den Bergen, aus dem Regenwald und von der Küste. Park
Eigen im fremden Land
Über lebenslänglich Eisenhüttenstadt, das weiße Neuseeland und den original "Deutscher-im-Ausland-Presswurst-Look".
Logbuch / 30.11.2017 / Die Statt-Stadt
Christchurch Central ist eine der seltsamsten Städte, die ich bisher gesehen habe. Und ich war schon in Longyearbyen, Jerusalem und Bayreuth.
Neuseeland analog / Christchurch Central
Schwarzweiße Impressionen aus der Innenstadt.
Logbuch / 29.11.2017 / Reise um die Welt in 80 Stunden
Fliegende Babyklappen, eine Million Tüten Mehl und der 400-Dollar-Apfelgriebsch.
Postkarten aus Christchurch
Herzliche Grüße aus einer seltsamen Stadt.
Klischee-Check: Die neuseeländische Luft
Alle schwärmen von der Luft! Ich muss mich leider anschließen, obwohl ich den Trick dahinter durchschaue ...
Logbuch / 21.11.2017 / Der Tag davor
Vielleicht sind wir alle nur Spielbälle übellauniger Götter?! Achtung: Dieser Text enthält DAS Rezept für ein glückliches Leben!